• Kaffee-Fee / Start
  • Verkauf
  • Profibereich
  • Kaffeerösterei
 

Kaffee mit allen Sinnen geniessen



    Riechen

    Der unvergleichliche Duft von frisch gerösteten Kaffeebohnen - besonders das frisch gemahlene Kaffeemehl - und der zubereitete Kaffee weckt bei jedem andere Erinnerungen: Großmutters gemütliche Wohnküche, ein ans Bett gebrachtes Frühstück, Kaffee, der beim Zelten überm Lagerfeuer köchelt, ...
    Dieser Duft wird zum Synonym für "Zuhause sein", "eine Pause machen", "Urlaub machen".

    Übrigens verbreiten die Blüten des Kaffeebaums einen betörenden Duft, der an Vanille, Jasmin und Muskat erinnert.

    Schmecken

    Kaffee kann auf vielerlei Arten zubereitet werden: mild und cremig mit Milch-Variationen, stark und feurig als Espresso oder Ristretto oder mit einem von vielen Aromen angereichert.
    In der warmen Jahreszeit wirkt Kaffee als Eismixgetränk ungemein erfrischend und belebend.

    Auch ganze, frische Kaffebohnen schmecken gekaut ganz ausgezeichnet und spenden frischen Atem.

    Sehen

    Kaffeebohnen können sehr unterschiedlich aussehen: die Größe der Bohnen, die Regelmäßigkeit der Form und Farbe verraten dem Kenner schon einiges über Herkunft und Qualität des Rohkaffees.

    Kaufen Sie immer ganze Bohnen, nur dann haben Sie die Gewissheit, dass Ihnen keine minderwertige Ware "untergeschoben" wird.

    Hören

    Ok, ok, auch wir können Kaffee oder Gras nicht wachsen hören... Aber der erfahrene Kaffeeröster kann am Geräusch der Bohnen den genauen Zeitpunkt bestimmen, wann der richtige Röstpunkt erreicht ist.

    Die Geräusche, die eine Espressomaschine produziert, zeigen dem Fachmann schon die Wertigkeit des Gerätes an. Mahlgrad, Mechanik, Druck - eben alle technischen Komponenten müssen wie in einem eingespielten Orchester miteinander harmonieren, um ein erstklassiges Kaffeeergebnis zu erzielen.